Montag, 8. Dezember 2014

Cosplay Film Update: was macht eigentlich "in Character 2.0"?


Leider konnten wir eine ganze Weile nicht am Film arbeiten. In nächster Zeit werden wir aber viele Fotos veröffentlichen.
Bis dahin viel Spaß mit diesen GIFs...






Sweet Lolita Caro, AniMaCo Berlin 2014

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Cosplay Artikel: Creative Crowds

Sind wir nicht alle irgendwie Fans?


Trekkies, Fußballfans, "Beliebers" oder Metaller  - sie alle haben etwas gemeinsam:  die Leidenschaft, das Mitfiebern, das Sammeln, das Nacheifern, die Begeisterung -  das Fan-Sein.

Ob man einen Autoren verehrt, treuer Zuschauer einer Fernsehserie ist oder alle Instagram Fotos von Miley Cyrus kommentiert - ein kleines Stück Fanherz schlägt in uns allen, mal mehr mal weniger ausgeprägt. In unserer von Medien durchdrungenen, also mediatisierten* Gesellschaft, entstehen aber auch ganz neue Formen von Fans und Szenen.

Mit dem Phänomen "Fandom" beschäftigt sich der Sammelband der Film- und Theaterwissenschaftlerin Vera Cuntz-Leng.

"Creative Crowds -  Perspektiven der Fanforschung im deutschsprachigen Raum" 
ist mit 19 Artikeln von Autoren unterschiedlicher Disziplinen ganz frisch im Programm des Büchner Verlags erschienen.


Von Videospielen oder Boybands bis Fanfictions und Ultras - hier werden die verschiedensten Felder beleuchtet, die doch alle eine Grundlage haben: uns Fans.

Mit einem Artikel über das Hobby Cosplay als sehr aktive Form des Fan-Seins durften auch wir an diesem bunten Sammelband mitwirken.
Wir bedanken uns ganz herzlich und sind gespannt auf die anderen Beiträge. Die Otaku-Kultur ist sogar in einem weiteren Text vertreten. 
Weitere Informationen gibt es hier.

Egal ob mit Bandshirt, Walt-Disney Bettwäsche oder Anime-Figuren-Sammlung im Glasschrank - lebt eure eigene Fankultur, teilt sie mit anderen und habt Spaß daran!

... es wird kälter draußen - wo ist mein Slytherin-Schal?


Fanartikel finden sich überall. 
* zum Nachlesen: Krotz, Friedrich/Hepp, Andreas (Hrsg.) (2012): Mediatisierte Welten. Beschreibungsansätze und Forschungsfelder. Wiesbaden: VS.

Montag, 15. September 2014

Cosplay in Bremen: NipponCon 2014

Cosplay in Bremen Vegesack

Maritimes norddeutsches Flair trifft auf Fans japanischer Kultur.
Unzählige Anime- und Manga Fans versammelten sich im Juli im nördlichen Bremer Stadtteil Vegesack. An zwei Tagen standen für die NipponCon Besucher Workshops, Bühnenprogramm, Videospiele, Karaoke, Merchandise und private Händler und natürlich COSPLAY auf dem Programm.

Die Convention fand dieses Jahr in den Räumen des Gustav-Heinemann-Bürgerhaus Platz, um den Gästen auf sechs Ebenen - von Ausstellern bis zum Maid Café - alles zu bieten.
Wem es unter Perücke, Plüschanzug oder Maske zu warm wurde, der konnte draußen auf dem Wochenmarkt die Vegesacker Bürger beeindrucken.

Wir danken Taowaki, dass auch wir dabei sein konnten!

Auf der Suche nach dem Raum
Foto: Mine Mütze
Gefunden!
Foto: Mine Mütze
Videoraum 2 / Workshop 4 / F 20
aka Videoraum E03/ Workshopraum 3
Alles klar soweit?
Foto: Mine Mütze
Foto: Mine Mütze


Foto: Mine Mütze
Foto: Mine Mütze
Wiedererkannt? Neues Jahr, neues Pokémon: Luxio!
Foto: Mine Mütze

Foto: Mine Mütze
Foto: Mine Mütze




Wir waren zwar schwer zu finden - der angegebene Raum im Programmheft irritierte etwas ...
Wir waren nicht einfach zu erreichen - Chan hat sehr viele Fans!
Wir waren leider kaum zu sehen - der Raum war nur zur Hälfte abgedunkelt und das, was sich auf der Leinwand abspielte, war kaum zu erkennen - deshalb:
Danke an diejenigen, die da waren und trotzdem geblieben sind und danke an die NipponCon Bremen für die Möglichkeit.


Foto: Mine Mütze
Foto: Mine Mütze

Patty Rei Cosplay - Alibaba Saluja (Magi the Labyrinth of Magic  (マギ))


Foto: Mine Mütze
Foto: Mine Mütze
Premium Hugs!



vor dem Wettbewerb noch schnell den Text durchgehen...

Ein Team SAT.1 REGIONAL war ebenfalls vor Ort, um einen kleinen Beitrag für die Nachrichten zu filmen. Dafür haben sie eine Black Butler Gruppe bis zur Aufführung beim Cosplay-Wettbewerb begleitet.




Auch Patty Rei wurde dabei interviewt.


Hier könnt ihr euch den Bericht von SAT.1 anschauen!




Jemo Kohiri war auch auf der NipponCon mit ihrem Stand vertreten, an dem es Plüschtiere, Schlüsselanhänger, Sticker etc. zu kaufen gab. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle für den 1. Platz beim Cosplay-Wettbewerb mit ihrem Azumarill Gijinka.



Immer dabei: Hydropi!

Kisuko Valentinesday, die vergangenes Jahr in Bremen die Maycho organisiert hatte, verkaufte auf der Nippon Con niedliche Plüschtiere.









Danke für den schönen Tag, das Wiedersehen mit unseren "in Character-Cosplayern" und die netten Gespräche! Hier geht es zu unseren YouTube Videos:

Alibaba Saluja

 Azumarill

Donnerstag, 3. Juli 2014

Cosplay Film: aller guten Dinge sind drei!

"in Character" - Cosplay Dokumentation



Zum dritten Mal wird die Cosplay Doku "In Character - Helden erwachen zum Leben", die 2013 auf der MMC-Berlin e.V. (Mega Manga Convention) ihre Premiere feierte, öffentlich vorgeführt.

Was erwartet euch?


4 Events in 4 Städten
20 Stunden Material
30 Interviews
80 Cosplayer
300 Stunden Arbeit
1 Film

Die Arbeit am Dokumentarfilm über die deutsche Cosplay-Szene hat uns das gesamte letzte Jahr und darüber hinaus beschäftigt. Wir sind besonders froh, ihn in Bremen zeigen zu dürfen. Vielleicht erkennt der ein oder andere Nippon Con Bremen Besucher den ein oder anderen Cosplayer wieder - oder sogar sich selbst?!

Ihr seid ganz herzlich eingeladen, uns im Workshop-Raum 3 zu besuchen!



Wann? Samstag, 12. Juli 2014 um 12:30 Uhr

Wo? Workshop-Raum 3
Wo genau? Gustav-Heinemann-Bürgerhaus, Kirchheide 49, 28757 Bremen

Wir freuen uns auf die NipponCon Bremen!


Mehr Infos gibt es hier!


Facebook-Nutzer dürfen sich hier gern eintragen!

Auf Animexx findet ihr das Event natürlich auch!




Dienstag, 27. Mai 2014

Von der Reise zum Erebor bis zum finalen Schwertkampf - Bericht Samstag Teil 2

Weiter geht's:

Wir trennen uns erstmal von Esther und Nami und treffen den Rest unseres Teams im Pressebereich.



Mit dabei sind: Jörg (Fotograf), Lina (Ton & Organisation - bisher bei fast allen Drehs unentbehrlich!), Mine (Kamera, seit 2012 freiberufliche Filmemacherin - mehr zu Mine gibt es hier), und der einzige Cosplayer im Pressebereich - Arndt, das "Gesicht" von in Character - steht uns diesmal assistierend zur Seite. Seit 2008 betreibt er das Hobby, auf dieser Seite könnt ihr euch über seine aktuellen Cosplay-Projekte informieren!



Zwerge auf der Suche nach dem einsamen Berg



Bewohner von Mittelerde in den Messehallen aufnehmen? Niemals! 
Wir suchen uns ein Stückchen "Natur" und drehen mit den Zwergen und dem Hobbit.
Bei dieser bärtigen Angelegenheit sind Gloin, Thorin, Bifur, Bilbo, Bofur und noch ein Bofur dabei. Bilbo verzieht nicht eine Miene, als er ohne Schuhe über den kalten, steinigen Boden stapft - aber Hobbits haben ja bekanntlich sehr robuste Füße... egal, auf zum Erebor!




"Wo sind sie hin?"
Link am Messesee

Shingeki no Kyojin - Attack on Titan

Wie wir deutlich erkennen konnten, ist diese Manga-Serie bei vielen Cosplayern derzeit sehr beliebt!
In der spannenden Geschichte kämpfen die hinterbliebenen Menschen gegen riesige Titanen, die die Stadtmauer durchbrechen. Auch die Cosplayer machen sich mit ihrer Ausrüstung zur Abwehr bereit. An den aufwändig hergestellten Gurten und Waffen wurde bis in die Nacht vor der Convention hinein mit Heißkleber, Schaumstoff & Co. gearbeitet.
Kann man sich mit diesem sperrigen Kriegswerkzeug überhaupt fortbewegen?

Darüber erfahren wir mehr im Interview nach dem Shooting mit unserer "Attack on Titan" Gruppe. Was alles in ein Cosplay-Notfall-Set gehört und warum die Cosplayerin von Sasha Braus besonders "in character" ist, wird in der zweiten Fassung des Films aufgelöst.

Anlegen der 3D-Manöver-Ausrüstung + Klingen mit Stecksystem

Petra Ral & Sasha Braus im Interview


Gruppencosplay: Attack on Titan

Wir irren weiter durch die überströmten Hallen und halten nach bekannten Gesichtern Ausschau. Im Innenhof treffen wir endlich Crash - bekannt als George Weasley aus der ersten Version von "in Character".  Heute stellt sie Bard I. dar, den Bogenschützen aus Tolkiens "Hobbit". Wochen vorher haben wir schon gespannt die WIP-Fotos (Work In Process) auf ihrer Facebook-Seite (Crash Cosplay), von der Perückenherstellung bis zu den pelzbesetzten Stiefeln, verfolgt. Das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen! Crashs Galadriel Cosplay ist übrigens auch wundervoll.

Bard, der Bogenschütze
Bard posiert auf der Halbinsel im Innenhof, als alle aufsehen, weil Queen Esther Blanchett majestätisch im Sonnenlicht schreitet. Das königliche Gewand weht im Wind und erstrahlt nun noch heller. Kanue lässt sich zum Glück nicht anmerken, dass die Windböen störend für Perücke, Kleid und Augen sind - so entstehen wunderschöne Aufnahmen. Danke!!!



Nach den luftigen Außenaufnahmen geht es wieder zurück ins Haupthaus der Buchmesse.
Tapfer verharrten unsere Königin und Link - beinahe wie eingefroren - mitten in der großen Halle. Besucher strömen vorbei, stellen Fragen, knipsen Fotos. Arndt und Kanue rühren sich nicht. Die Sonne scheint durch das Glasdach mitten in ihre Gesichter.
- Cosplayer müssen leiden -
Wofür das Ganze gut war, seht ihr in der Endfassung!



kleines Zelda-Treffen


Nach einer kleinen Stärkung sehen wir uns die Lolita-Modenschau an und machen ein paar zusätzliche "dunkel-süße" Aufnahmen. Immer wieder suchen wir nach Pascal, den wir schon am Anfang des Tages getroffen haben. Der Cosplayer ist heute nämlich als Dark Link unterwegs und wir würden ihn zu gerne mit Arndt zusammen aufnehmen.

Später geht es an die Interviews und Shootings im mittlerweile leeren Eingangsbereich der MCC. Kanue ist langes Reden zwar gewohnt - leider fängt zwischendurch ein Trommelkonzert auf der Bühne an - diese "Störungen" kennen wir doch vom Kirschblütenfest... 
Dennoch wird dieses Interview "in Character 2.0" enorm bereichern! Danke an Nami und Kanue für ihre Geduld und diesen tollen Drehtag!


Shooting mit Nami

Shooting mit Kanue

Dunkles Spiegelbild


Endlich ist es soweit: Pascal (Risen Cosplay), Nicole (Moka Cosplay) und Arndt (Hyper.Link Cosplay) treffen aufeinander. Mit Dark Link, Zelda und Link haben wir gleich drei Charaktere der erfolgreichen Nintendo-Spielreihe The Legend of Zelda vor der Kamera. Die Akkus geben den letzten Rest Energie und die Speicherkarten das letzte bisschen Kapazität, um Links Kampf mit seinem dunklen Gegenüber aufzuzeichnen. Die Prinzessin von Hyrule hat ihr Schwert leider nicht dabei und hält sich aus dem Gefecht mit dem Schatten-Link heraus, dessen Schild im Nahkampf ein paar Kratzer einstecken musste.


Link, Zelda & Dark Link

Link und sein dunkler Schatten - die roten Augen wirken bei Nahaufnahmen besonders eindrucksvoll!

Wir danken allen Cosplayern für diesen erfolgreichen Con-Samstag!